08.01.2007, Neue Westfälische

Traumstart für Knabenchort Gütersloh

30 Jungen kamen zum ersten Probeunterricht

Gütersloh. Mit 30 Knaben hat der in diesem Jahr neu gegründete Knabenchor Gütersloh einen "fulminanten Start hingelegt" wie Chorleiter und Kantor Sigmund Bothmann mitteilt. Der erste Probeunterricht hat am vergangenen Montag stattgefunden. Die kleinen Nachwuchssänger im Alter von sieben und acht Jahren hatten größtes Vergnügen an den Sprechspielen (Donnerwetter, Donnerwetter, Ruhe, was ist hier los?), ersten Gesangsübungen und bei ihrem ersten Lied "Im Garten steht ein Schneemann". Unter der Leitung des Direktors der Landesmusikakademie NRW, Ernst Leopold Schmid, sangen die Jungen ein Stunde und verspürten weder Müdigkeit noch Langeweile wie es hieß. Die Buben üben wieder am kommenden Montag. Eine kleine Gruppe des Knabenchores bildet sich nach den Osterferien.